1923 und 1932

Am 5. August 1923 hielt der Verein in Bad Kreuth einen Plattlerabend zu Gunsten des Hüttenbaufonds ab.
Es wurde kein Eintritt verlangt, jedoch nahmen wir durch freiwillige Spenden 6 Millionen Mark (Inflation) ein. Miteinbegriffen 3 Dollar; das Geld wurde dem Hüttenbaukassier Jakob Lindebner überwiesen.

Heimatabend am 20. August 1932
Am 20. August hielt im Gasthof Lehmann der Verein einen Heimatabend ab. Den musikalischen Teil besorgte die Mariensteiner Musikkapelle. Die Sänger waren von Lenggries. Der Saal konnte die vielen Besucher kaum fassen. Die Sänger leisteten ihr Bestes. In den Zwischenpausen wurde getanzt und geplattelt und gar bald schlug die Stunde des Scheidens.

1955 bis 1965

Almbauerntag 15./16. Oktober 1955 in Rottach-Egern
Bei dem sehr gut gelungenem Heimatabend in der "Überfahrt" in Egern anläßlich des Almbauerntages wirkte neben den Waakirchner Sängern und den Fischbachauer Dirndln unter anderem auch die Plattlerguppe des Vereins mit.
Am Kirchweihsonntag beteiligten sich die Leonhardstoana auch am Kirchenzug und Festgottesdienst der Almleut und Almbauern in Egern.

Bei der Hauptversammlung am 10.4.1964 ging es u.a. um Heimatabende
Da schon von verschiedenen Seiten angeregt wurde, ähnlich wie in Rottach und Bad Wiessee auch in Kreuth Heimatabende zu veranstalten, unterhielt man sich auch über diesen Vorschlag.
Da jedoch in Kreuth kein geeigneter Saal zur Verfügung steht, wurde die Durchführung von Heimatabenden in Kreuth abgelehnt. Wenn sich auch der Volkstanz in letzter Zeit immer mehr zu einem Schautanz und damit zu einem Schaubrauch entwickelt hat, so soll sein kultureller Charakter durch sog. Bier- oder Wirtshausplatteln (etwa im Saal des Hotel Post) nicht ganz verloren gehen.

Heimatabende in der Jugendherberge Am 29. Januar und am 13. Februar 1965 begaben sich 8 Paare zu einem Heimatabend in die Jugendherberge, der für die Coburger Mittelschüler veranstaltet wurde.
Edelmann, Winkler, der Eibl Sepp, der Waakirchner Viergesang und die Kreuther Dirndln sorgten für die musikalische Ausgestaltung des Abends. Die Leonhardstoana zeigten Schuhplattler und Volkstänze. Man saß lange recht fröhlich und gemütlich beisammen, und es zeigte sich, um gegenseitiges Verständnis und Annäherung zu schaffen und dem Seppl-Tum groß aufgezogener Heimatabende entgegenzuwirken.

1970 bis 1984

Ein großer Erfolg wurde der 1. Heimatabend im Schützenhaus in Kreuth am 16. Juni 1970.
Unter der Ansage von Sepp Sollacher wirkten mit: die Kreuther Klarinettenmusi, der Waakirchner Viergesang, die Geschwister Pfaab aus Dürnbach, Zitherbegleitung Karl Edelmann, Lichtbildervortrag vom Kreuther Tal von Toni Edbauer und die Plattlergruppe unseres Vereins.

Der 2. Heimatabend wurde am 22. Juli 1970 abgehalten.
Diesmal unter der Wortführung von Bertl Hinterholzer, der Kreuther Klarinettenmusi, den Geschwister Wackersberger, den Geschwister Estner aus Wall, Karl Edelmann Zitherbegleitung, Toni Edbauer mit seinen Lichtbildern und unsere Plattler.

Der letzte Heimatabend unseres Vereins war am 16. September 1970.
Für Stimmung und musikalische Unterhaltung sorgten Bertl Hinterholzer, Toni Edbauer, Karl Edelmann, die Kreuther Klarinettenmusi, der Tegernseer Zweigesang, die Geschwister Estner und unsere Plattlergruppe

Wie schon letztes Jahr wurde auch heuer wieder in den Sommermonaten, am 16. Juni, 14. Juli, 11. August, 1. September und 22. September 1971 Heimatabende im Schützenhaus veranstaltet.
Jeder Abend war gut besucht. Für das reichhaltige Programm sorgte Karl Edelmann, der gute Sänger und Musikanten verpflichtete. Durch das Programm führte wieder Bertl Hinterholzer. Die Leonhardstoana erneten viel Beifall für ihre Figurentänze und Schuhplattler.

Die Gemeinde Kreuth hat wieder in den Sommermonaten 1972 die Heimatabende ausgerichtet.
Für das reichhaltige Programm sorgte Karl Edelmann, der die Sänger und Musikannten aus den umliegenden Gemeinde einlud. Die jungen Leonhardstoana zeigten Figurentänze und Schuhplattler und begeisterten die Gäste.

Die Heimatabende 1972 waren wie immer sehr gut besucht.
Heuer wurden vom Bürgermeister einige langjährige Gäste geehrt.

Die 5 Heimatabende 1973 wurden auch heuer wieder von Gästen und Einheimischen gern besucht.

1974 Die 5 Heimatabende wurden auch heuer wieder von Gästen und Einheimischen gern besucht.

1975 Die 5 Heimatabende waren wieder gut besucht und zum 1. Mal wurde der Laubentanz aufgeführt.

1976 Am Dienstag hielten wir zum ersten Mal einen Heimatabend mit unserm Nachbarverein,

den Hirschberglern, im Festzelt in Point ab.

1977 Heimatabende

1978 Recht gut besucht waren auch heuer wieder die Heimatabende im Schützenhaus,

bei denen wir ein abwechslungsreiches Ptrogramm bieten konnten.

1981 Wir nahmen an den Heimatabenden teil

Außerdem nahmen wir in diesem Vereinsjahr 1982 bei den Heimatabenden teil

22. Juni 1983 Heimatabend im Schützenhaus

Unsere Plattlergruppe zeigte erfolgreich ihr Können beim 1. Heimatabend:

27. Juli 1983 Heimatabend im Schützenhaus

17. August 1983 Heimatabend im Schützenhaus

21. September 1983 letzter Heimatabend im Schützenhaus

29. August 1984 Heimatabend zusammen mit den Hirschberglern im Festzelt in Point.

Bericht im Seegeist: Gelungener Beitrag zur 800-Jahr-Feier
Ein Heimatabend ohne Jodel-Stimmung
Kaum freie Plätze im Festzelt in der Point
Kreuth - "Der hat paßt!" Gemeint ist der Heimatabend anläßlich der Festwoche "800 Jahre Kreuth" im Festzelt in der Point, und immer wieder zum Ausdruck gebracht haben dies nicht nur die Einheimischen, sondern auch viele "Sommerfrischler" aus den nördlichen Gefilden. Freie Sitzplätze gab es kaum noch im Oberland-Zelt, und die Veranstalter des Heimatabends, die beiden Kreuther Gebirgstrachtenvereine d'Hirschbergler und d'Leonhardstoana, konnten also auch vom Besuch her sagen: "Paßt". Die Festwirtsleute und ihr voll beschäftigtes Bedienungspersonal werden derselben Meinung sein.
Die Vereinigten Kreuther Trachtler taten aber auch alles, um den Erfolg zu sichern und das in einer Weise, daß man ihnen nur gratulieren und dankbar sein kann. Der immer wieder aufbrausende Beifall zeigte ihnen die gute Stimmung im zelt, und die beiden Vorstände, der Mayr Zeno und der Sanktjohanser Sepp, bekamen viel Lob und Anerkennung zu hören für ihre Arbeit und die ihrer Mitglieder.
Daß dies so sein konnte, dafür sorgten der Kandlinger Sepp mit seiner unwahrscheinlich gut aufspielenden Blaskapelle, der Edelmann Karl als Programmberater, der Hinterholzer Bertl als wortgewandter Sprecher sowie die Volkstanzgruppen der Hirschbergler und Leonhardstoana.
Den Bandl- und den Kronentanz, das Mühlradl und den Achter boten die Gruppen als brauchtumsgebundene Figurentänze, den Haushamer und den Heidauer, um nur einige zu nennen, die "Plattler". Dazu noch die besonders erfreuliche Feststellung, nicht nur die "gstandenen Mannsbilder und die Deandl konnten damit aufwarten, sondern auch gekonnt die Jugendgruppen. Die Kreuther Goßlschnalzer gehörten selbstverständlich auch dazu. Daß es beim Heimatabend keine "staade Musi" gab, also Lieder und INstrumentalmusik, war einleuchtend, sie paßt nicht in ein Bierzelt.
Joseph Wengermayer
Dieser Heimatabend war ein mehr als würdiger und passendern Beitrag im Festverlauf "800 Jahre Kreuth", zeigte gewachsenes Brauchtum und eine Freude, die ohne hochgestochene Jodler, Watschn- und Bankerltanz als Kitsch einstufen und ablehnen und sie bei uns gar nicht aufkommen lassen. Für die "echten" Einheimischen mag dies selbstverständlich sein, die "Zuagroasten" und die Urlauber, die Zeuge dieses Heimatabends waren, haben dies wohl auch gemerkt.
we

1991 bis 1999

25.6.1991 Heimatabend zum 1. Mal im Leonhardstoana-Hof
Ansager: Bertl Hinterholzer - Waakirchen
Teilnehgmende Gruppen: Kreuther Klarinettenmusi, Isarwinkler Sängerinnen, Rottacher Sänger, Tegernseer Zithermusi, Kreuther Jugendmusik, Leonhardstoana Platter Aktive und Jugend.
Ein sehr schöner Abend, doch leider nur 57 Eintrittskarten verkauft. Hoffentlich werden es das nächste Mal mehr.

14.8.1991 2. Heimatabend in Kreuth
Diesmal war der Hof bis auf den letzten Platz gefüllt. Der Sepp war sehr zufrieden. Die Mitwirkenden: Rottacher Tanzlmusi, Geschw. Wackersberger, Schlierseer Sänger, Kreuther Viergesang, Musik- Jugend und Plattlergruppe der Leonhardstoana, Ansage Gustl Bauer.

11.9.1991 Heimatabend
Ansage: Hans Kandlinger
Mitwirkende: Miesbacher Musikanten, Kreuther Saitenquintett, Pinzenauer Sänger, Musikjugendgruppe der Leos, und zum 1.x und mit viel Applaus Volksliederchor Kreuth, Leitung Rehle Rudi, Plattler- und Jugendgruppe der Leos.

4. Januar 1992 Neujahrs- und Dreikönigssingen im Hof.
Ansager war Beni Eisenburg und die Mitwirkenden waren Geschwister Röpfl, Tölzer Sänger, Kreuther Hausmusik + Mittenwalder Maultrommelduo. Der Abend war ausverkauft.

24.6.92 1. Heimatabend:
Ansage: Hans Kandlinger
Mitwirkende: Rottacher Sänger, Kreuther Sänger, Kreuther Saitenmusi, Kreuther Klarinettenmusi, Jugend und Aktive der Leos.

5.8.92 Heimatabend
Leitung Hans Kandlinger
Mitwirkende: Waller Tanzlmusi, Tegernseer Musikanten, Isarwinkler Sänger, Kreuther Dorfchor, Setzbergmusi, Kinder und Aktive der Leos.

16.9.92 Heimatabend
Ansage Hans Kandlinger

2.1.93 Heimatabend
Leitung Gustl Bauer, Mitwirkende: Danzlmusi Edelmann, Geschw. Wackersberger, Schlierseer Sänger, Kreuther Viergesang, Kinder- und Jugendplattlergruppe der Leos.

14.7.93 Heimatabend mit:
Kreuther Klarinettenmusi, Isarwinkler Sängerinnen, Schwarzentenn Musdi, Rottacher Sänger, Kinder + Aktive Plattler, Leitung Hans Kandlinger

18.8.93 Heimatabend:
Rottacher Musikanten, Röpfl Männergesang, Kreuther Viergesang, Harfenduo Lehmhofer/Büchl, Kinder und Aktive Plattler, Leitung Gustl Bauer.

29.9.93 Heimatabend:
Es wirkten mit die Gmunder Buam, Geschwister Wackersberger, Zwoagsang Trllinger/März, Kreuther Chor, Jugend und Aktive Plattler, ansage Bertl Hinterholzer.

1.6.94 Heimatabend.
Leitung Hans Kandlinger mit der Kreuther Klarinettenmusi, Rottacher Sänger, Abwinkler Sängerinnen, Geschwister Wackersberger, Plattler- und Jugendgruppe.

3.8.94 Heimatabend
mit den Rottacher Musikanten, Tegernseer Zithermusi, Kreuther Viergesan, Röpfl Männergesang, Plattler- und Jugendgruppe. Leitung Hans Kandlinger.

7.9.94 Heimatabend
mit der Kreuther Klarinettenmusi, isarwinkler Sängerinnen, Pinzenauer Sänger, Saitenmusi Duo Brandhofer-Kampfhauer, Plattler- und Jugendgruppe, Leitung Bertl Hinterholzer

28.12.94 Heimatabend unter der Leitung von Gustl Bauer und den Mitwirkenden:
Taubenberger Musikanten, Kolbinger Stubnmusi, Rottacher Sänger, Neukirchner Sängerinnen und unseren Plattlern.
Den 1. Teil des Abends gestaltete Gustl Bauer weihnachtlich besinnlich, den 2. Teil nach Art eines Heimatabends. Diese Mischung wurde begeister aufgenommen und fand viel Applaus.
Besondere Freude machten unsere Kindergruppe und mußte deshalb noch einen draufplattln. Der Hof war ausverkauft, jedoch leider nur sehr wenige Einheimische.

12.7.95 Heimatabend

18.8.95 Heimatabend

13.9.95 Heimatabend

5.06.96 Heimatabend
mit den Rottacher Musikanten, Greilinger Sänger, Kreuther Viergesang, Kolbinger Hausmusi. Leonhardstoana Plattler, Leitung Gustl Bauer

11.09.96 Heimatabend
mit der Kreuther Klarinettenmusi, Geschwister Wackersberger, Isarwinkler Sängerinnen, Rottacher Sänger, der Leonhardstoana Jugend- und Plattlergruppe, Ansage Gustl Bauer

25.6.97 Heimatabend
mit der Tegernseer Saitenmusi, den Rottacher Sängern, dem Kreuther Viergesang, den Scheckndirndl, eine Stubnmusi der Musikschule, der "Hi und Do" Musi und unseren Kindern und Aktiven Plattlern.

27.8.97 Heimatabend
mit den Geschwister Ertl, Röpfl Männergesang, Goaßerer Zithermusi, Rottacher Musikanten, unsere Kinder und Aktive, Ansage Gustl Bauer.

24.9.97 Heimatabend
mit der Kreuther Klarinettenmusi, Geschwister Wackersberger, Isarwinkler Sängerinnen, Greilinger Sänger, unsere Kinder und Aktive. Ansage Gustl Bauer.

30.12.97 Heimatabend zum Jahresausklang im ersten Teil besinnlich, nach der Pause frisch aufgrespielt.
Die Mitwirkenden waren Kreuther Klarinettenmusi, Rislberger Stubnmusi, Kreuther Viergesang, Geschwister Köstler und unsere Jugend und Aktiven. Die Leitung hatte Beni Eisenburg

3.6.98 Heimatabend
mit den Rottacher Sängern, Kreuther Viergesang, Rottacher Musikanten, Harfenduo Hofer/Büchl. Jugend und Aktive Plattler der Leonhardstoana. Ansage Gustl Bauer.

12.8.98 Heimatabend
mit der Riederner Musi, Goaßer Zithermusi, Geschwister Ertl, Isarwinkler Sänger, Jugend- und Aktive Plattler der Leonhardstoana. Ansage Gustl Bauer.

9.9.98 Heimatabend
mit der Kreuther Klarinettenmusi, Isarwinkler Sängerinnen, Tegernseer Saitenmusi, Reichersdorfer Sänger, Inder und Aktive Plattler der Leonhardstoana. Ansage Gustl Bauer.

1.5.99 Frühjahrssingen und Musizieren,
Mitwirkende: Filsa Musi, Weinberg Zithermusi, Gruber Zwoagsang, Mittenwalder Maultrommler, Auer Sängerinnen, Ansage Sepp Landmann.

23.6.99 Heimatabend
mit der Kreuther Klarinettenmusi, Berwanger Stubnmusi, Isarwinkler Sängerinnen, Greilinger Sänger, Leonhardstoana Jugend- und Plattlergruppe, Ansage Gustl Bauer.

25.8.99 Heimatabend
mit der Kreuther Stubnmusi, Jagamusi, Osterhofner Sängerinnen, Schlierseer Sänger, Leonhardstoana Jugend und Plattler, Ansage Gustl Bauer.

15.9.99 Heimatabend
mit der Hi und Da Musi, Litzelsberger Stubnmusi, Kirchtalanger Sängerinnen, Isarwinkler Sänger, Leonhardstoana Jugend und Aktive Plattler. Ansage Gustl Bauer.

29.12.99 "Boarisch ins Neue Jahr"
Unter diesem Motto fand der Jahresausklang im Leonhardstoanahof statt. Ein schöner und gelungener Abend, aber diesmal ohne unserre Plattler.
Bei vollbesetztem Haus sangen und spielten die Rottacher Musikanten, Hirschberg Zithermusi, Sulzberger Dreigsang, Geschwister Köstler, Riederinger Sänger, Sprecher Gustl Bauer.

2000 bis 2009

21.06.2000 Heimatabend
mit den Riederner Musik, Rieselsberg Musi, Geschwister Ertl, Greilinger Sänger, Jugend und Aktive Plattler der Leonhardstoana.
Ansage Bauer Gustl, wieder mit kostenlosem Bustransfer aus den Talgemeinden.

16.08.2000 Heimatabend
mit der Rottacher Blasmusik, Zwoagsang Trellinger-März, Fasanaria Raffele- und Hackbrettmusik, Isarwinkler Sängerinnen, Leonhardstoana-Jugend und Aktive Plattlergruppe. Ansage Gustl Bauer.

13.09.2000 Heimatabend
mit der Kreuther Klarinettenmusi, Kreuther Saitenmusi, Waldramersängerinnen, Kinder und Aktive Plattler der Leonhardstoana, Ansage Bauer Gustl

06.06.2001 Heimatabend erstmals unter dem Motto "A Musi, a Gsangl und a Tanz".
Bei guter Beteiligung spielte die Kreuther Klarinettenmusi, Niklasreuther Dreigesang, Bayrischzeller Stubnmusi, Kinder und Aktive Plattler. Leitung Beni Eisenburg. Es herrschte gute Stimmung und der Tanz wurde gut angenommen.

22.08.2001 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
mit Rottacher Musikanten, Isarwinkler Sänger, Goaßerer Zithermusi, unsere Jugend und Aktiven Plattler, Ansage Gustl Bauer

05.09.2001 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
mit den Altbairischen Musikanten, Kreuther Saitenquintett, Kirchtalanger Sängerinnen, unsere Jugend und die aktiven Plattler, Ansage Hans Schönauer.

29.12.2001 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
mit der Jagamusi, Strohhausmusi, Waldheimer Sänger, Geschwister Köstler, Ansage Gustl Bauer. Ein schlecht besuchter Heimatabend.

29.05.2002 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Beni Eisenburg, mit der Kreuther Klarinettenmusi, Geschwister Köstler, Isarwinkler Sängerinnen, aktive und Kinder.

19.06.2002 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansager Flori Oberlechner, mit der Kreuther Klarinettenmusi, Reichersdorfer Sänger, Bayrischzeller Stubnmusi und den Aktiven.

28.08.2002 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Gustl Bauer mit der Hirschbergler Musi, Kreuther Saitenquintett, Geschwister Guidhard, Kinder und Aktive.

02.07.2003 "A Musi, a Gsangl und a Tanz" Ansage Gustl Bauer, mit der Kreuther Klarinettenmusi, Leonhardstoana Kinderchor, Harfenduo Hofer/Büchl [Schlemm von Oberach], Geschwister Sthulmüller, Plattler Aktive (5 Paare) und Kinder.
Der Heimatabend war mit 80 Gästen gut besucht.

10.09.2003 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Flori Oberlechner, mit Hirschbergler Musi, Feierabend Gsang, Rauhecker Zithermusi, Kreuther Kinderchor, Kinder und Aktive Plattler. Leider nur mäßiger Besuch.

27.08.2003 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Beni Eisenburg, Rottacher Blasmusik, Geschwister Pfab, Vallayer Viergesang, Sonnwendmusi, Kinder und Aktive Plattler.

07.07.2004 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage - Beni Eisenburg, Mitwirkende - Kreuther Klarinettenmusi, Isarwinklerinnen, Bucher-Almmusik, Kinderchor, Plattler- und Jugendgruppe

11.08.2004 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Gustl Bauer, Mitwirkende Leitzachtaler Stubnmusi, Rottacher Musikanten, Rottacher Sänger, Geschwister Stuhlmütter, Kinder- und Aktive Plattler.

13.07.2005 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Beni Eisenburg, Winkler Sepp, Hagrainer Musikanten, Feierabend Gsang, Kinderchor, Plattler

17.08.2005 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Sepp Grundbacher, Fuizn Musi, De Gloavadrahdn, Rottacher Sänger, Geschwister Gindhard, Leonhardstoana Jugend- und Plattlergruppe.

14.09.2005 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Gustl Bauer, Rottacher Musikanten, Kreuther Saitenmusi, Mittenwalder Feierabend Gsang, Leonhardstoana Kinderchor, Jugend- und Plattlergruppe.

05.07.2006 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Bauer Gustl - Feierabend Gsang, Bayr. Almmusik, Geschw. Stuhlmüller, Rottacher Musikanten, Kinderchor, Aktive- und Jugendplattler.

16.08.2006 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Bauer Gustl - Jagermusi, Kerschbaum Zithermusi, haushamer Bergwachtgsang, Mittenwlder Sänger, Aktive- und Kinderplattler.

13.09.2006 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Eisenburg Beni - Kreuther Klarinettenmusi, Harfentrio Fischer-Schauer, Feierabendgsang, Sagschneider Madl, Leonhardstoana Jugen- und Plattlergruppe

12.06.2007 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage: Marianne Obermüller, Wieser Danzlmusi, Kreuther Saitenquintett, Geschwister Gerg, Kreuther Schulchor, Aktive- und Kinderplattler

30.08.2007 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage: Beni Eisenburg, Rottacher Musikanten, Rottstraßler aus Mittenwald, Riederinger Sänger, Sulzberger Dreigsang, Aktive- und Kinderplattler

02.10.2007 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage: Hans Kandliner, Kreuther Klarinettenmusi, Hirschbergler Zithermusi, Mittenwald Feierabendgsang, Kirchenchor Kreuth, Aktive- und Kinderplattler, Wagner Anderl.

27.12.2007 "Gsunga und gspuit"
Ansage: Hans Schönauer, Rottacher Musikanten, Mangfalltaler Stubnmusi, Kerschbaum Zithermusi, Duo Hornsteiner/Krinner, Rottacher Klöpfler, Waldramer Sängerinnen.

12.06.2008 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Hans Kandlinger - Wieser Danzlmusi, Kreuther Saitenquintett, Feierabend Gsang, Kreuther Schulchor, Jugend und Aktive Plattler.

21.08.2008 "A Musi, a Gsangl und a Tanz" Ansage Beni Eisenburg - Rottacher Musikanten, Rottstraßler aus Mittenwald, Geschwister Stuhlmüller aus Riedering, Mittenwalder Sänger, Wagner Andreas, Jugend und Aktive Plattler.

11.09.2008 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Hans Kandlinger - Hagrainer Musikanten, Familienmusik Wackersberger, Haushamer Bergwachtgsang, Sogschneider Madl, Jugend und Aktive Plattler.

04.06.2009 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Beni Eisenburg - Mittenkirchner Musikanten, Rottstraßler von Mittenwald, Duo Hornsteiner/Krinner, Geschwister Stulmüller, Jugend und Aktive Plattler.

06.08.2009 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Martin Köck - Kreuther Klarinettenmusi, Mangfalltaler Stubnmusi, Riederinger Sänger, Mühtaler Dreigsang, Leonhardstoana Dirndl, Aktive Plattler.

01.10.2009 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Martin Köck - Wieser Tanzlmusi, Kreuther Saitenquintett, Fokastoa Musi, Feierabend Gsang, Jugend und Aktive Plattler.

29.12.2009 "Gsunga und gspuit"
Ansage Beni Eisenburg, Riederinger Sänger, Weinberg Zithermusi, Rottacher Musikanten, Drei-Bacherl Musik, Geschwister Ertl.

2010 bis 2016

03.06.2010 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Hansl Brandhofer- Rottacher Musikanten, Duo Krinner-Schandl, Riederinger Geigenmusi, Aktive Plattlerr und Kindergruppe.

24.06.2010 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Hans Kandlinger - Kreuther Klarinettenmusi, Kreuther Saitenquintett, Weinberg Zithermusi, Reichersdorfer Sänger, Perlseer Diandl, Jugend und Aktive Plattler.

05.08.2010 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Köck Martin - Rottacher Musikanten, Hofmoar Harfenduo, Echtler Sängerinnen, Dreiwinkl Gsang, Jugend und Aktive Leonhardstoana.

30.09.2010 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Köck Martin - Wieser Tanzlmusi, Duo Krinner-Hornsteiner, Pointer Sängerinnen, Aktive Plattler, Kinder- und Jugendgruppe

02.06.2011 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Balthasar Brandhofer, Mitwirkende. Kreuther Klarinettenmusdi, Seewinkelmusi, Echtler Sängerinnen, Jugend- und Aktive Plattler

23.06.2011 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage - Walter Kohlhauf, Mitwirkende Rottacher Musikanten, Saitenmusi aus Tegernsee, Perlseer Dirndl, Tobias Hagn Ziach, Jugend- und Aktive Plattler.

06.08.2011 Ein musikalischer Abend mit dem Bernhard Kohlhauf-Esemble - Die wunderbare Welt Concerta Bavarese -

01.09.2011 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Martin Köck, Mitwirkende - Miesbacher Musikanten, Eckbank Zithermusi, Drei-Winkel-Gsang, Schlierseer Sänger, Jugend- und Aktive Plattler.

15.09.2011 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage - Walter Kohlhauf, Mitwirkende - Elbacher Musikanten, Kreuther Saitenquintett, Duo Hornsteiner-Krinner, Sogschneider Madl, Jugend- und Aktive Plattler

06.10.2011 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Balthasar Brandhofer, Mitwirkende Kreuther Klarinettenmusi, Sogschneidermusi, Sachsenkammer Sängerinnen, Greilinger Sänger, Jugend- und Aktive Plattler.

29.12.2011 "Gsunga und gspuit"
Ansage Martin Köck - Mitwirkende Rottacher Musikanten, Bernhard Kohlhauf Quartett, Hornsteiner Zithermusi, lindmair Dreigesang, Waldschmied Sänger

21.06.2012 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage Balthasar Brandhofer, Mitwirkende - Kreuther Klarinettenmusi, Mittberg Musi, Rottstraßer, Schlierseer Sänger, Jugend- und Aktive Plattler.

13.09.2012 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage - Hermann Frerichs, Mitwirkende - Rottacher Musikanten, Riederinger Geigenmusi, Geschwister Stuhlmüller, Bergwachtgsang, Kinder und Aktive Plattler.

22.09.2012 Bernhard Kohlhauf Ensemble spielte Bayerische Serenaden.

04.10.2012 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"

Ansage Balthasar Brandhofer, Mitwirkende Raffeemoser Musikanten, Rottstraßler, Schaftlacher Dreigesang, Kinder und Aktive Plattler.

16.05.2013 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage: Balthasar Brandhofer, Mitwirkende: Elbacher Musikanten, Leitzachtaler Saitenmusi, Pointer Dreigsang, Jugend- und aktive Plattler

13.06.2013 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage: Balthasar Brandhofer, Mitwirkende: Rottacher Musikanten, Familienmusik Wackersberger, Feierabendgsang, Jugend- und aktive Plattler

29.08.2013 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage: Sepp Grundbacher, Mitwirkende: Raffemoser Musikanten, Schlemm Hardl Musi, Haushamer Bergwachtg´sang, Perlseer Dirndl, Kinder und aktive Plattler

12.09.2013 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage: Hermann Frerichs, Mitwirkende: Kreuther Klarinettenmusi, Kreuther Saitenquintett, Riederinger Sänger, Echtler Sängerinnen, Kinder und aktive Plattler

10.10.2013 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Ansage: Hans Kandlinger – Mitwirkende: Wieser Danzlmusi, Harfenduo Saitenwind, Dreigsang Ossiander/Darchinger, Duo Hornsteiner/Kriner, Schuhplattergruppen der Leonhardstoana

28.12.2013 – "Gsunga und gspuit":
Ansage: Schönauer Hans, Mitwirkende: Rottacher Musikanten, Kreuther Saitenquintett, Geschwister Ertl, Geschwister Schabmaier

A Musi, a Gsangl und a Tanz am Donnerstag den 15. Mai 2014
im Leonhardstoanahof war erfreulicherweise von vielen Einheimischen besucht. Der Ansager Brandhofer Balthasar führte gekonnt durchs Programm, die Seehofmusi und die Moosdorfeggersängerinnen kamen vom Ammersee und vom Verein die Schlemmhardlmusi.
Die Seehofmusi ist eine richtige Wirtshausmusi, dabei rührt sich was. Da sie vom Ammersee kommen, kennen sie sich mit den hiesigen Plattlern nicht recht aus, so sang ihnen der Hübner Sebastian die Plattler vor und der Musimeister setzte sie in Noten, für so gute Musikanten ist das kein Problem. Die Sängerinnen hatten einen sauberen Dreiklang und die Stimmen passen sehr gut zusammen, auch die Schlemmhardlmusi konnte sich hören lassen. Bis 1/2 1 Uhr wurde tanzt und plattelt
Dabei soll man aber unsere Jugend und Aktive nicht vergessen, sie plattlten und tanzten daß es eine Freude war, vor allem unsere Aktiven kann man nur loben, das plattln haben sie im Blut, aber auch unsere Dirndl drehten, daß die Röcke nur so flogen, sie machten sehr schöne und gleichmäßige Glocken. Auf diese Truppe kann der Verein stolz sein.


"A Musi, a Gsangl, a Tanz" am Donnerstag den 12. Juni 2014

im Leonhardstoanahof mit der Brunnhuber Stubnmusi, dem Mittenwalder Feierabendgsang mit'n Wildschütz Jennerwein, den Elbacher Musikanten und den Plattlergruppen der Leonhardstoana, durch den Abend führte der Brandhofer Hausl. Zum Schluß wurde noch fest getanzt.
Leider war die Veranstaltung schlecht besucht, was vielleicht auch daran lag daß die Fußball-Weltmeisterschaft heute begann.
Hoffen wir daß es beim nächsten Mal besser wird und sich auch einmal die Damen und Herrn vom Gemeinderat in den Leonhardstoanahof verirren, vielleicht auch ins Kurkonzert.

 
"A Musi, a Gsangl, a Tanz" am Donnerstag den 28. August 2014
Der Leonhardstoanahof war ausverkauft. Der Köck Martin war der Ansager, gsunga und gspuit haben das Duo Hornsteiner/Krinner, der Dreiwinkl Gsang, Waakirchner Volksmusik und Rottacher Musikanten. Plattlt und tanzt haben die Aktiven und Jugend der Leonhardstoana.
Die Stimmung ist gleich ganz was anders wenn jeder Stuhl besetzt ist.

"A Musi, a Gsangl, a Tanz" fand am Donnerstag den 11. September 2014 statt
Am Spätnachmittag waren erst 24 Karten verkauft, es sah nach einem Fiasko aus. Auch schlechtes Wetter hat manchmal was Gutes. Man konnte nicht wandern, schon gar nicht auf einen Berg, baden war auch nicht möglich, so gingen die Gäste zum Volksmusikabend in den Leonhardstoanahof.
Beim Beginn um 1/2 8 Uhr war der Saal, sowohl im neuen wie im alten Teil, voll besetzt.

Als Sprecher hatten wir Herrn Frerichs Hermann, gesungen hat der Waakirchner Dreigesang, gespielt haben die Leitzachtaler Stubnmusi und die Rottacher Musi, plattlt und tanzt unsere Kinder und die Aktiven. Man muß es immer wieder sagen: unsere Aktiven haben was drauf.
Nachher spielten die Rottacher zum Tanz auf und der Tanzboden war voll.


"An am guatn Tag" - bayerischer Konzertabend mit dem Bernhard-Kohlhauf-Ensemble

Am Samstag den 20. September 2014 fand im vollbesetzten Leonhardstoanahof ein musikalischer Ausflug in farbenreiche Landschaften alter und neuer Zeiten statt.
Von Mozart und Haydn über Kreuther Halbwalzer und frische Polka-Melodien bis zu feurigen Tanz-Impressionen unserer Nachbarn - und wieder zurück.
Es war ein sehr schöner Abend mit einer ausgezeichneten Musi (Oboe, Geige, Ziachmusi, Baßgeige, Gitarre).



Am Donnerstag den 9. Oktober 2014 war für dieses Jahr das letzte "A Musi, a Gsangl, a Tanz" im Leonhardstoanahof

Der Volksmusikabend war gut besucht. Die Ansage übernahm der Grundbacher Sepp, es spielten, sangen und tanzten die Raffemoser Musikanten, Weinberg Zithermusi, Perlseer Dirndl und die Plattlergruppen des Trachtenvereins.

14. Mai 2015 – "A Musi, a Gsangl, a Tanz"
Sprecher: Englert Martin
Mitwirkende:
Rottacher Musikanten, Mittenwalder Feierabendgsang, Hagn hoch Drei, Schuhplattlergruppen der Leonhardstoana



Am Donnerstag den 18. Juni 2015 war wieder A Musi, a Gsangl und a Tanz
Einen guten Griff machten die Leonhardstoana mit dem Grundbacher Sepp als Ansager. Es spielte wieder die Seehof Musi von Herrsching am Ammersee, eine richtige Wirtshausmusi. Dazu sangen der Steirisch/Bayrisch Gsang und d'Haustisch Musi aus Rottach, zwei junge Burschn mit Ziachmusi und Baßgeige und die Tochter vom Zotzn mit der Harfe. Schuhplattler der Leonhardstoana, Kinder und Aktive haben richtig gut plattlt und tanzt. Für Speis und Trank sorgte der Verein. Es war ein schöner Abend aber leider nur 35 Zuschauer, davon waren ein Drittel Einheimische.

A Musi a Gsangl und a Tanz am Donnerstag den 27. August 2015
Im vollbesetzten Leonhardstoanahof unterhielten die Rottacher Musikanten, das Duo Hornsteiner Krinner, die Echtler Sängerinnen, die Leizachtaler Stubenmusi und die Aktiven der Leonhardstoana die vielen Gäste und auch Einheimische. Der Sprecher war der Brandhofer Balthasar


A Musi, a Gsangl und a Tanz am Donnerstag den 10. September 2015

Im gut besuchten Leonhardstoanahof fand ein schöner, gemütlicher Volksmusiabend statt. Der Grundbacher Sepp, der Einheimische und Gäste mit seinen Ansagen durch den Abend führte und die Raffemooser Musikanten, die schmissig aufspielten, dazu die Schlemm-Hartl Musi, die Waakirchner Sänger und die Schuhplattler der Leonhardstoana.

Heimatreise - Konzert mit dem Bernhard-Kohlhauf-Ensemble am Samstag den 19. September 2015
Kammermusik und Volksmusik vergangener und neuer Zeiten: Menuette und Tänze, Landler, Weisen und Boarische mit Oboe, Geige, Akkordeon, Gitarre und Kontrabass. Ob Haydn, Vivaldi, Mozart, Kiem Pauli, Reiser Tobi, Winkler Sepp, Kohlhauf Bernhard oder unbekannte Komponisten, bei dieser musikalischen Reise um die Welt war alles geboten. Das Puplikum war begeistert

Donnerstag 8. Oktober 2015
A Musi, a Gsangl und a Tanz
Mitwirkende:Brandhofer Hausl, Elbacher Musikanten, Mittenwalder Buam, Sogschneider Malan, Schuplattlergruppen der Leonhardstoana

14. November 2015 – Musikanten- und Sängertreffen
Ansage: Köck Martin
Mitwirkende: Kärtner Viergesang aus Klagenfurt, Großglockner-Kapelle Kals/Osttirol, Gebrüder Dengg Viergsang Zillertal, Vierklee Saitenmusi Wildschönau, Perler-Buam Zwoagsang Berchtesgaden. Es gabt Enten vom Grill, Hirschbraten, Hirschgulasch und Brotzeiten vom Nocker. Einlass ab 18:30 Uhr, Eintritt 15,50 €.

29. Dezember 2015 – Gsunga und gspuit
Ansager: Grundbacher Sepp
Sänger und Musikanten: Waakirchner Viergesang, Mittenwalder Rathausmusi, Steirisch-Bayrisch-Gsang, Riederinger Geigenmusi.
Für das leibliche Wohlsorgte Anneliese Jäckel, das allen sehr gut geschmeckt hat.

Donnerstag 19. Mai 2016 - "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Volksmusik, Schuhplattler und Tanz für Alle im Leonhardstoanahof
Mitwirkende: Brandhofer Balthasar, Waakirchner Sänger, Rottacher Musi, Schlemm Hardl Musi und die Schuhplattlergruppen der Leonhardstoana.

Donnerstag 30. Juni 2016 - "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Es wär schön gewesen wenn beim Volksmusiabend im Leonhardstoanahof ein bißl mehr Besucher gewesen wären, davon waren aber viele Einheimische. Der Grundbacher Sepp führte durchs Programm. Zum Tanz spielten auf die Elbacher Musikanten, die Feierabend Musi und Gsang aus Mittenwald, sowie der Fischbachauer Dreigsang, die 3 Wittmoser Dirndln Barbara, Christiane und Luci. Sie singen noch nicht lang miteinander, aber schon recht schön. Die Jugendgruppe und die Aktiven der Leonhardstoana plattelten.

Donnerstag 25. August 2016 - "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Im gut besuchten Leonhardstoanahof fand der dritte Heimatabend "A Musi, a Gsangl und a Tanz" statt. Durchs Programm fürte der Grundbacher Sepp. Es sangen und spielten die Echtler Sängerinnen und der Haushamer Bergwachtgsang, aufspielten die Raffemoser Musikanten und die Haustisch Musi, es plattelten die Aktiven der Leonhardstoana. Beim anschließenden Tanz für alle war der Tanzboden voll, sowohl mit Einheimischen als auch mit Gästen. Was man nicht vergessen soll: aus der Küche kamen nicht nur schön gerichtete Teller, das Essen darauf schmeckte prima.

Scheene Hoamat
Am Samstag den 17 September 2016 spielte zum siebten Mal das Kohlhauf-Ensemble im Leonhardstoanahof. Der Saal war voll und die Besucher begeistert.

Am Donnerstag den 6. Oktober 2016 fand für heuer der letzte Volksmusikabend
"A Musi, a Gsangl und a Tanz" im Leonhardstoanahof statt.
Es wirkten mit, als Ansager Kogler Erich, es spielten und sangen: Seehofmusi, Dreisamamusi, Steirisch-bayrisch Gsang, Plattler der Leonhardstoana

12.11.2016 – Sänger- und Musikantentreffen

2017 bis

Donnerstag 18. Mai 2017 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
Leider war die Veranstaltung im Leonhardstoanahof nicht gut besucht, obwohl sie wieder sehr schön war.
Durch das Programm führte der Brandhofer Hausl. Es spielten und sangen die Rottacher Musikanten, die Waakirchner Zithermusi und die Waakirchner Sänger. Dazu plattelten und tanzten die Leonhardstoana Aktiven und Jugendlichen.

 

"A Musi, a Gsangl und a Tanz"
am Donnerstag den 8. Juni 2017 im Leonhardstoanahof war gut besucht. Sprecher war der Kogler Erich, gespiet hat die Tegernseer Tanzlmusi und Buachnwaldmusi; gsunga hat der steyrisch-bayrischer Gsang, zwei Weiberleut und  ein Mannsbild. Plattler und Jugend der Leonhardstoana haben plattelt und tanzt. Die Jugend muß noch fest üben. die Plattler waren sehr gut.
Auch die Küche kann man nur loben.

Am Donnerstag den 18. Juni 2015 war wieder A Musi, a Gsangl und a Tanz
Einen guten Griff machten die Leonhardstoana mit dem Grundbacher Sepp als Ansager. Es spielte wieder die Seehof Musi von Herrsching am Ammersee, eine richtige Wirtshausmusi. Dazu sangen der Steirisch/Bayrisch Gsang und d'Haustisch Musi aus Rottach, zwei junge Burschn mit Ziachmusi und Baßgeige und die Tochter vom Zotzn mit der Harfe. Schuhplattler der Leonhardstoana, Kinder und Aktive haben richtig gut plattlt und tanzt. Für Speis und Trank sorgte der Verein. Es war ein schöner Abend aber leider nur 35 Zuschauer, davon waren ein Drittel Einheimische.

A Musi a Gsangl und a Tanz am Donnerstag den 27. August 2015
Im vollbesetzten Leonhardstoanahof unterhielten die Rottacher Musikanten, das Duo Hornsteiner Krinner, die Echtler Sängerinnen, die Leizachtaler Stubenmusi und die Aktiven der Leonhardstoana die vielen Gäste und auch Einheimische. Der Sprecher war der Brandhofer Balthasar


Donnerstag 24. August 2017 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"

Beim Volksmusikabend war der Brandhofer Hausl der Ansager, gespielt haben die Rottacher Musikanten und die Waakirchner Zithermusi, gesungen haben die Mittenwalder. Tanzt und plattelt die Leonhardstoana


Donnerstag 7. September 2017 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"

Am Donnerstag den 7. September 2017 war im gut besuchten Leonhardstoanahof wieder der Volksmusikabend "A Musi, a Gsangl und a Tanz". Ansager war wieder der Brandhofer Hausl, gsunga und gspuit haben Bruck'n Musi, Waakirchner Sänger, Isartaler Buam und Schuhplattlergruppen der Leonhardstoana.


Am Samstag den 16. September 2017
spielte wieder das Kohlhauf Ensemble unter dem Motto "Mozart - Volksmusik - Plus".
Die Veranstaltung war wieder gut besucht.