Nachdem d'Hirschbergler mit einer Kinderplattlergruppe begonnen hatten, mußten d'Leonhardstoana nachziehen, damit der Nachwuchs gesichert bleibt. Auch wenn der Plattler ein Werbetanz ist und 10jährige Buben noch kein großes Interesse an den Dirndln zeigen, platteln sie mit Begeisterung. Genauso wie Dirndln gern drahn und tanzen.

1977 bis 1984

Am 24. Juli 1977 Waldfest.
Punkt 1 Uhr eröffnete unser Vorstand das Fest. Diesmal durfte zum ersten Mal unsere Kindergruppe aufziehen um die sich Annelies Schober, Ingrid Sennhofer, Sepp Sollacher und Klaus Erlacher sehr bemühen. Die Besucher waren von ihrem Können begeistert.

Am 23. Juli 1978 Waldfest
Ihre Uraufführung boten uns die jungen Kreuther Goaßlschnalzer, die wie auch unsere Jugendplattlergruppe großen Beifall erhielten.

20.6.1979 Ausschußsitzung beim Walch:
Zuschüsse für Trachtenkleidung bei den Jugengruppen

15. Januar 1980 Ausschußsitzung:
12 Stück Kinderjoppen bestellt.

12.01.1981 Ausschußsitzung
Bärte kaufen für die Jugend

Ausschußsitzung 09.04.1981:
preisgünstige Bärte für unsere Jugendplattler bestellt.

Ausschußsitzung am 21. Oktober 1982
Ausflug für Kindergruppe - nein.

Am Samstag den 5. Februar 1983 fand für die Kinder- und Jugendgruppen der Leonhardstoana- und Hirschberglerkinder ein Faschingszug statt.
Er begann beim Grundnerin Scharling und zog sich nach Enterbach wo sich alle stärken konnten.

25. Februar 1984 Kinderfaschingszug
Dazu luden wir auch die Hirschbergler und Wallberger ein. Aufstellung nahmen wir am Hof, wir zogen durch das Dorf und wieder zurück zum Leonhardstoana-Hof, wo alle Kinder von ihren Vereinen Würstl oder Grillfleisch und ein Limo spendiert bekamen. Es wurden Spiele und lustige Tänze veranstaltet, die mit Guddis für die Sieger belohnt wurden.

9. Juni 1984 Mit der Jugendgruppe fuhren wir zum Gmunder Volksfest, wo ein Jugendplatteln der Gauuntergruppen stattfand.

22. Juli 1984 Waldfest

Die zwei Jugendgruppen und die Plattler zeigten unsere traditionellen Figurentänze.

4. September 1984 Ausschußsitzung
Ausflüge: Kinder nach Wasserburg z. Badrian, die Erwachsenen ins Allgäu

23. September 1984 Mit dem Bus voller Kinder fuhren wir ins "Badrian" nach Wasserburg.
Das war ein gelungener Ausflug, denn wir hatten große Freude mit all den Wasserrutschen und Planschbecken.

1985 bis 1994

3. und 4. August 1985 Ausflug mit der Jugendplattlerpruppe per Rad in die Langenaualm

20. Oktober 1985 1. Leonhardstoanajahrtag mit Kirchenzug,

Es war ein schönes Bild, die Schalkfrauen, Männer, Miederdirndl und die Kinder.

8. Dezember 1985: Die Jugendgruppe des Vereins lud ein zu einer heiter, besinnlichen Adventfeier.
Sie spielten weihnachtliche Weisen, brachten ein Hirtenspiel und einen kleinen Nikolauseinakter.
Der Erfolg dieses Abends zeigte wieder einmal, daß es zwar nicht immer leicht ist der Jugend das Brauchtum beizubringen, aber es lohnt sich die Begeisterung dafür zu wecken.

7. August 1986 Grillfleischessen mit den 2 Kindergruppen vor dem Hof.

16. August 1986 Teilnahme der Jugendgruppe bei Gauplatteln in Waakirchen,

bei dem unsere Gruppe nicht nur ein schönes Bild macht. Sie zeigte stolz ihr Können und die Besucher des Festzeltes überschütteten die Kinder mit Beifallsstürmen.
Anschließend beim Ski-Club-Waldfest aufgezogen.

2. September 1986 Aussschußsitzung:
Kinderausflug am Freitag 12. September ins "Alpamare"

24. November 1986 Ausschußsitzung
Weihnachtsfeier für die Kindergruppe und deren Eltern. Der Nikolaus überreicht für jeden ein Packerl und weiß über jeden ein Verserl. Video-Film von Nikolausfeier 1985 wird angeschaut.

14. Juli 1987 Ausschußsitzung
Joppenschneider arbeitet nicht mehr
Kinder- und Jugendausflug geht ins "Baraibl"

25. Juli 1987 Wir folgten gern der Einladung des Gauverbandes zum diesjährigen Jugendplatteln nach Bad Wiessee.
Stolz zeigten unsere Jugendgruppen ihr Können und erneteten großen Beifall. Die Presse hob dann auch lobend die sauber eingeflochtenen Gretlfrisuren unserer Madln hervor.

12./13. Dezember 1987 Hirtenspiel der Jugendgruppen
Ludwig und Angelika Hörth probten unermüdlich mit über 30 Kindern ein Weihnachtsspiel mit eigenem Chor ein. Der Erfolg dieses Bemühens ließ sich am Beifall des Puplikums messen.
Am Sonntag kam dann gar noch Nikolaus und Krampus und überreichte den Kindern ein Sackerl. Sepp Sanktjohanser dankte Ludwig und Angelika Hörth im Namen der Vereins und auch Herr Pfarrer Ben Eilers wußte einige Worte des Dankes und der Anerkennung zu sagen.

22./23. August 1987 Ausflug mit den Jugendgruppen ins "Baraibe"
Wir fuhren mit den Radln, die Verpflegung fuhr uns der Hörth Adi mit dem Traktor nach. Es waren 2 sehr schöne sonnige Tage, nur beim Heimfahren überraschte uns ein Gewitter, das allen Staub abwusch.

14. September 1987 Ausschußsitzung:
Hirtenspiel der Kinder und Theater

13. Februar 1988 Heuer waren wieder die Leonhardstoana an der Reihe, den Faschingszug auszurichten.
Es gab nach dem Zug Grillfleisch und Pommes frites und es wurden lustige Spiele gemacht, bei denen es "süße Preise" zu gewinnen gab.

4. Juni 1988 Das Jugendplatteln fand heuer bei den Hirschbergler statt,
es mußte leider wegen eines Regenschauers vorzeitig abgebrochen werden.

9. Oktober 1988 Einen wunderschönen Ausflug machten wir mit unserer Jugendgruppe zum Wendelstein.
Wir fuhren mit dem Bus nach Branneburg. Von dort mit der Zahnradbahn auf den Wendelstein, Besichtigung der Wetterstation, dann zu Fuß runter zum Sudlfeld wo uns der Kieweg Sepp mit dem Bus wieder abholte.

4. Februar 1989 Mit dem Kinderfasching sind heuer die Wallbergler dran.
Es wird im Kur- und Kongreßsaal in Rottach-Egern gefeiert. Unsere Kinder hatten wieder prima Ideen.

3. Juni 1989 Kinder und Jugendplatteln in Gmund.
Wir fahren gern zu diesen Veranstaltungen, denn unsere Jugendgruppe kann sich sehen- und hörenlassen.

Weihnachtsspiel 1989

10./15./16. Dezember 1989 Seit 3 Monaten probt Ludwig Hörth mit seiner Jugendgruppe ein Weihnachtsspiel in 3 Akten ein.
3 lustig besinnliche Stücke werden mit viel Erfolg im vollbesetzten Hof aufgeführt.
1. Der Weihnachtskuchen 2. Spaß mit Hansi 3. Kennst du das Christkind
Die Stücke wurde von Ludwig Hörth zum Teil eigens umgeschrieben, damit jedes der 35 Kinder seine passende Rolle erhielt. Aber damit nicht genug, er fertigt auch die wunderschönen himmlischen Kulissen selber an.
Um auch die älteren Mitbürger in den Genuß dieses weihnachtlichen Zaubers zu bringen, laden wir alle Kreuther Bürgerinnen und Bürger über 70 Jahren am Sonntag den 17. Dezember in den Hof ein. Es wird Kuchen, Punsch und Gebäck spendiert. Die Senioren danken es mit viel Beifall.

6. Januar 1990 Mit 34 Kindern aus der Jugendgruppe fahren wir in den Cirkus Krone

24. Februar 1990 Faschingszug der Kinder in Reitrain

7. Juli 1990 Jugendplatteln der Gauuntergruppe heuer bei uns.

Ausflug 1990 mit der Kinder- und Jugendgruppe zur Buchsteinhütte mit den Radln.

Zurück am Sonntagnachmittag.

15. Dezember 1990 Weihnachtsfeier der Kinder- und Jugendgruppe
Es sollte eigentlich nur eine Feier mit Musik und Gesang werden. Doch auf Wunsch der Kinder, die ja alle gern Theater spielen, wurden von Ludwig Hörth doch noch 3 kurze Spiele einstudiert.
So wurde aus dem geplanten kleinen Programm doch wieder ein Großes. Die Kinder ernteten viel Beifall. Der hl. Nikolaus belohnte alle mit einem Sackerl.

9.2.1991 Kinderfasching in Rottach-Egern

25.4.1991 Zur Freude unserer Jugend beginnen wieder die Plattlerproben

12.7.1991 Mit viel Spaß und Unterhaltung wurden Kinder aus Tschernobyl betreut.

3.8.1991 Kinderplatteln bei den Wallberglern

Wir waren mit unseren Jüngsten dabei. Es war ein schöner, heißer Samstagnachmittag und die Kinder glühten vor Aufregung und waren trotz kleiner Fehler mit Feuereifer bei der Sache.

3.10.1991 Ausflug der Leonhardstoana- Kindergruppe
nach Schwaz ins Silberbergwerk und zum Sünden abbüßen nach St. Georgenberg

13.,14.,15. + 22.12.91 Kindertheater
Bei vollbesetztem Haus kamen die Stücke Herbergssuche, Hirtenspiel und "Das schönste Geschenk" zur Aufführung". Dank Hörth Ludwig und allen Helfern vor und hinter der Bühne wurde es wieder ein großer Erfolg. Leiglich die Besucherzahlen am Seniorennachmittag waren etwas gering.

23.2.92 Kinderfaschingszug in Kreuth
mit anschließender Gaudi im Leonhardstoanahof mit sehr vielen Teilnehmern.

11.7.1992 Jugendplatteln in Schaftlach.
Wir waren mit 45 Kindern die stärkste Gruppe.

29.+30.8.92 Ausflug mit den Kindern
Von Kreuth aus mit dem Fahrrad in die Söllbach-Winterstubn. Am Samstag wars noch sehr heiß. Am Sonntag wars Wetter unbeständig. Am Samstagabend gabs Grillfleisch und spiele mit den Kindern. Am Sonntagmittag gings übern Bauern in der Au, wo wir zu Mittag aßen, wieder auf dem Fahrrad zurück nach Kreuth.

19.+20.12.92 Weihnachtstheater unserer Kinder bei 2x ausverkauftem Haus.
Es war wieder wunderschön und ein Riesenkompliment an den Ludwig und seine Helfer für die viele Arbeit.

20.6.93 Gaujugendtag in Bad Wiessee.
Mirzl und Ludwig sind wieder sehr zahlreich mit den Kindern vertreten.

4.9.93 Ausflug der Kinder nach Bad Tölz ins Alpamare

8.11.93 Ausschußsitzung
:
Das Weihnachtsspiel der Kinder findet am 10.12. 20 Uhr, 11.12. 16 Uhr + 20 Uhr, 12.12. 16 Uhr Seniorennachmittag mit freiem Eintritt und Verpflegung.
Alle Mitwirkenden Kinder bekommen ein Weihnachtspäckchen.

Hauptversammlung 20.01.1994 Ludwig Hörth berichtete, daß es keinen Sinn hat, wenn die Kinder zu früh in die Plattlerprobe kommen, da sie nur rumtoben und die anderen stören. Es wurde beschlossen, die Kinder erst ab der 3. Klasse in den Verein aufzunehmen.

9.4.94 Kleidertausch der Leonhardstoanatracht für Buam und Dirndl im Hof.
Es herrscht rege Beteiligung.

30.7.94 Gaujugendtag in Waakirchen:
Ludwig Hörth und Mirzl Schnitzenbaumer waren wieder mit den Kindern zahlreich vertreten.

3.9.94 Ausflug der Kinder ins Baraibl.
Ludwig Hörth und seine Helfer hatten ganz schön zu tun.

17.+18.12.1994 Weihnachtsspiel der Leonhardstoanakinder vor ausverkauftem Haus.
Ludwig Hörth hat sich wieder unendlich viel Arbeit gemacht und für jedes Kind eine Rolle, Musik oder Lied unterzubringen. Es ist ihm wieder wunderbar gelungen und alle waren von den Darbietungen begeistert. Ihm und seinen Helferinnen und Helfern herzlichen Dank.

1995 bis 2004

11.5.95 Die Plattlerprobe für die Kinder beginnt wieder.

15.7.95 Gaujugendplatteln der Kinder bei den Wallberglern.

Leider gab es beim Marsch zum Waldfestplatz einen sehr starken Platzregen.

30.9.95 Ausflug der Kinder in die Bavaria-Filmstudios
und anschließendem Pizza-Essen in Grünwald.

17.02.96 Kinderfasching im Leonhardstoanahof
mit den Hirschberglern- Wallbergler- und Leonhardstoana-Kinder

10.06.96 Ausschußsitzung:
Einstimmiger Beschluß, daß alle Kinder beim Gaujugendtag ein kostenloses Zeichen bekommen, die Aktiven bei den nächsten Plattlerproben.

29.06.96 Jugendgauplatteln bei den Hirschberglern
Unsere Jugendbetreuer sind mit der ganzen Schar ausgerückt und haben den Verein eindrucksvoll vertreten. Sogar Petrus hatte ein Einsehen und öffnete seine Schleußen erst nach Ende der Veranstaltung.

7.+8.09.96 Ausflug der Kinder- und Jugendgruppe in die Zwiesel-Stubn bei sehr naßkaltem Wetter und viel guter Laune.
Es hat allen sehr gut gefallen. Das arbeitsreiche Wochenende teilten sich Marianne und Ludwig Hörth, Schorsch Gloggner, Ulrike Rohnbogner und Seppi Bierschneider. Allen ein herzliches Vergelt's Gott.

7.+8.12.96 Weihnachtstheater der Kinder im vollbesetzten Hof.
Mit viel Mühe und großem Erfolg haben der Hörth Ludwig und seine Helfer Seppi Bierschneider und Ulrike Rohnbogner mit den Kindern für weihnachtliche Stimmung im Hof gesorgt. Viele Dank an alle Helfer und Mitwirkenden.

8.2.97 Kinderfaschingszug in Rottach-Egern zusammen mit den Hirschberglern, Wallberglern und Fußballern.
Bei schönem Wetter und einer großen Schar lustig verkleideter Kinder und Erwachsener gab es einen langen Faschingszug von der Rottacher Schule zum Kur- und Kongreßsaal, mit anschließender Faschingsgaudi bis ca. 17 Uhr.

7.6.97 Gaujugendplatteln in Bad Wiessee.
Ludwig Hörth war wieder mit seinen Kindern dabei und erntete viel Lob und Anerkennung für die sauberen Darbietungen der Kinder.

19.9.97 Anstelle eines Ausfluges mit den Kindern veranstalteten die Jugendleiter Ludwig Hörth, Ulrike Rohnbogner und Seppi Bierschneider eine Dorfolympiade.
Sie wurde von den teilnehmenden Kindern mit Begeisterung aufgenommen. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen hatten viel Spaß bei nicht ganz alltäglichen Spielen. Der schöne Nachmittag fand seinen Ausklang bei Grillfleisch und Würstln mit viel Pommes und einer anschließenden Siegerehrung.

20.6.98 Gaujugendnachmittag im Jodbad in Bad Wiessee.
Die Hirschbergler, Wallbergler und wir sind mit dem Schiff von Egern aus nach Bad Wiessee gefahren und zu Fuß und mit Musik zum Jodbad marschiert. Dort erfolgte das Gauplatteln, wobei sich die einzelnen Kinder- und Jugendgruppen mächtig ins Zeug legten. Die Kinder und ihre Begleiter wurden mit Kuchen, Grillfleischsemmeln, Kaffee und Limo bewirt.
Am späten Nachmittag erfolgte dann der Rückmarsch und die Heimfahrt wieder mit dem Schiff.

26.9.98 Ausflug mit den Kindern
Ludwig und Marianne Hörth, Sepp Bierscheider, Schorsch Gloggner, Ulrike und Ilse Rohnbogner und Brigitte Oberwieser begleiteten unsere ganze Kinder- und Jugendgruppe auf ihrem Ausflug ins Berchtesgadner Land.
Die erste Station war das Salzbergwerk in Berchtesgaden. Hier hatten wir eine Führung angemeldet und die ganze Truppe war von der Zugfahrt, der Rutschbahn, der Kahnfahrt und der guten Führung restlos begeistert. Anschließend ging es mit dem Bus weiter zum Königssee und wir fuhren mit dem Schiff nach St. Bartholomä. Auf der Fahrt ertönte natürlich auch das berühmte Echo und die Kinder waren allesamt sehr erstaunt wie so etwas möglich ist. In St. Bartholomä haben wir dann zu Mittag gegessen und sind anschließend mit dem Schiff weiter Richtung Obersee gefahren. Dort konnten sich die Kinder bei einer kleinen Wanderung noch etwas austoben, bevor es mit dem Schiff wieder zurück nach Königssee und zum Bus ging. Nach einer kleinen Brotzeit am Bus, wir hatten nämlich alles dabei, fuhren wir ausgelassen und fröhlich nach Hause.

12.+13.12.98 Weihnachtstheater der Kinder
Ludwig Hörth hat wieder das Kunststück fertig gebracht, für alle Kinder eine kleine Rolle in den einzelnen Theaterstücken bzw. beim Singen, in der Ansage oder Musizieren unterzubringen. Unter der Mithilfe der Jugendbetreuerin Ulrike Rohnbogner schaffte Ludwig wieder das Kunststück, daß alle ihre Rollen beherrschten und so die Zuschauer im jeweils ausverkauften Hof wunderschöne und besinnliche Stunden erleben konnten. Ludwig und allen die ihm vor und hinter der Bühne mithalfen ein herzliches Vergeltsgott.

1999 Am Kinderfaschingszug haben leider nur 5 Kinder teilgenommen.
Nächsta Jahr ist er bei uns.

6.5.99 1. Plattlerprobe bei den Kindern mit Tauschmarkt für Kindertrachtenkleidung.

26.6.99 Gaujugendnachmittag in Gmund.

Unsere Kindergruppe ist mit dem Schiff von Rottach-Kuranlage aus nach Gmund gefahren.

19.7.99 Am Skiclubwaldfest sind die Aktiven und die Kinder aufgezogen.

22.7.99 Ausschußsitzung

Die Dirndl, die heuer aus der Kindergruppe zu den Aktiven aufrücken, sollen aus Altersgründen noch nicht im Mieder ausrücken. Es gibt genug Veranstaltungen, wo sie den Spenzer anziehen können.

7.8.99 Die Kindergruppe zog beim Fußballerwaldfest auf.

11.9.99 Gaujugendnachmittag in Bad Tölz zum 100jährigen Gaujubiläum.

Unsere Kinder sind mit Taferl, Fahnenabordnung und Vorstand dabei gewesen.

22.2.99 Ausschußsitzung Spende über DM 1500,- von Herrn Bromme anläßlich seiner Geburtstagsfeier.
Davon werden Kinderhüte gekauft.

25.9.99 Ausflug der Kinder mit den Fahrrädern zur Söllbach-Winterstube.
Für die Kinder wars wieder ein wunderschöner und lustiger Ausflug. Vielen Dank allen die mitgeholfen haben.

26.02.2000 Kinderfaschingszug in Kreuth mit leider sehr geringer Beteiligung unserer Kinder.
Für einen lustigen Nachmittag sorgte Herr Schafarkic aus Hauserdörfl mit seinem Keyboard.

11.05.2000 Die Plattlerproben der Kinder beginnen heute.

02.06.2000 Bei einer Veranstaltung der Rotarier im Leonhardstoanahof sind unsere Kinder mit 5 Paaren aufgezogen.

12.08.2000 Die Kinder- und Jugendgruppe ist auf dem FC-Waldfest aufgezogen.

9.08.2000 Unsere Kinder- und Jugendgruppe ist auf dem Skiclubwaldfest aufgezogen.

03.10.2000 Ausflug unserer Leonhardstoanakinder bei leider schlechtem Wetter.

Dies tat aber der Freude keinen Abbruch. Nachdem die Brotzeit aufgeteilt war fuhren wir mit dem Bus ins Inntal zum Schloß Tratzberg. Dort fuhren wir mit der netten Zubringerbahn zum Schloß rauf, wo wir eine interessante Führung hatten. Mit der Bahn zurück ins Tal hat uns der normale Linienbus umsonst mit nach Jenbach genommen. Dort bestiegen wir die Zillertalbahn und fuhren nach Seespitz. Von dort gings zu Fuß über Pertisau und am Achensee entlang bis zur Goaßalm. Nach einer ausgiebigen Brotzeit fuhren wir dann mit dem Schiff nach Achenkirch. Dort holte uns gegen 17 Uhr der Bus wieder ab und brachte uns nach Hause. Trotz des Regens hat es uns allen gefallen. Begleitet wurden die Kinder von Ludwig und Marianne Hörth, Ulrike und Ilse Rohnbogner, Christl Schiller und Martin Schnitzenbaumer.
Für heuer sind die Plattlerproben beendet.

16.+17.12.2000 11. Weihnachtstheater der Leonhardstoanakinder.
Ludwig Hörth, Ulrike Rohnbogner und Martin Schnitzenbaumer haben wieder mit viel Mühe und Ausdauer mit den Kindern ein Weihnachtstheater eingeübt.
Es bestand aus zwei Einaktern und einem Hirtenspiel. Die beiden Aufführungen fanden vor ausverkauften Haus statt und es gab begeisterten Beifall.

21.07.2001 Gaujugendnachmittag in Waakirchen.
Wir sind mit der Fahne ausgerückt. Die Talvereine sind mit dem Bus gefahren. Hirschbergler und Leonhardstoana zusammen.

3.+4.08.2001 Aktive Plattler und Kinder am Fußballerwaldfest

22.09.2001 Kinderausflug auch bei nassem Wetter in die Wolfschlucht,

auf die Alm vom Reich Hans [Plescherer], mit Übernachtung auf Matratzenlager im Stall und viel Spaß für die Kinder und Streß für Ludwig und Marianne Hörth, Martin Schnitzenbaumer und Ulrike Rohnbogner. Verpflegung und Rucksäcke der Kinder hat Stefan Schmid (Retzl) unentgeltlich mit dem Traktor transportiert. Die Kinder fuhren mit den Rädern.

05.06.2002 Angelika Hörth und Michi Rieke veranstalten auf eigene Regie zum ersten Mal ein Kindersingen,
das recht gut besucht war. Die Kinder waren mit großem Eifer dabei. Angelika und Michi wollen in Zukunft immer den 1.Mittwoch im Monat diese Singstunde abhalten

23.06.2002 Gaujugendnachmittag in Bad Wiessee
Bei heißem Wetter mit 42 Knder und Fahne dabeigewesen. Mit dem Schiff sind wir von Rottach bis Bad Wiessee gefahren. Dort haben wir uns mit den anderen Vereinen zu einem langen Zug aufgestellt und sind zum Jodbad marschiert. Trotz der Hitze ein gelungener Nachmittag.

12.+14.07.2002 SC-Waldfest, Aktive und Kinder sind ausgerückt.

29.09.2002 Kinderausflug

mit der Zahnradbahn auf den Wendelstein, mit der Gondelbahn wieder runter nach Bayrischzell. Mit dem Bus zurück über Schliersee. Der Bus war vom RVO. Deininger ist umsonst für den Verein gefahren.

14.+15.12.2002 Weihnachtstheater unserer Kinder- und Jugendgruppe.
Mit den Stücken - Omas Weihnachtsfest - das geheimnisvolle Packerl - Der Computerengel - Hirtenspiel - den Weihnachtszwergen, dem Kinderchor von Angelika Hörth und Michael Rieke, hatten Ludwig Hörth, Ulrike Rohnbogner, Martin Schnitzenbaumer und Silvia Hausotter sich wieder viel Arbeit gemacht und 3 Vorstellungen vor ausverkauftem Haus zu einem weihnachtlichen Erlebnis werden lassen. Viel Applaus belohnte alle Mitwirkenden. Ein herzliches Vergelts Gott an alle die geholfen haben.

18.12.2002 Das Weihnachtstheater der Kinder war bei den Rotariern in der Parkresidenz in Weißach.

15.02.2003 Jugendfasching im Leonhardstoanahof, Motto "Superstar" für 12-17 Jahre.
Die Moderation hatte "Diedäää Bohlen", eine VIP-Bar mit alkoholfreien Drinks und die Leo-Jury sorgten für viel Stimmung beim gut besuchten Faschingsball.

15.05.2003 Plattlerproben der Kinder beginnen. Heuer sinds 24 Mädchen und 26 Buben.

16.05.2003 Kleidertauschmarkt im Hof

31.05.2003 Gaujugendnachmittag in Gmund

11.+12.07.2003 SC-Waldfest: Kinder und Aktive sind ausgerückt

08.+09.08.2003 Aktive und Kinder sind am FC-Waldfest ausgerückt.

29.+30.08.2003 Kinderausflug

geplant war ein Zeltlager in der Glashütte, aufgrund des durchweg schlechten Wetters wurde ein Zelt- und Matratzenlager im Leonhardstoanahof gehalten. Viele lustige Spiele und gute Brotzeiten haben diesen Ausflug zu einem unvergeßlichen Erlebnis werden lassen. Ulrike, Martin und einigen Helfern herzlichen Dank.

28.09.2003 Jugendkulturtag in Miesbach.
Ulrike und Martin sind mit den Kindern beim Jugendkulturtag in Miesbach ausgerückt, mit Fahne und Taferl.

10.10.2003 Einweihung der Kiem Pauli Büste im Kurpark.
Die Kinder sind mit 4 Paaren ausgerückt und die Aktiven mit 4 Paaren.

06.05.2004 Beginn der Kinder- und Jugendplattlerprobe
jeweils am Donnerstag von 18-20 Uhr bis 9.9.04

07.05.2004 Kleidertauschmarkt Vereinstracht

10.07.2004 Die Kinder rücken zum Skiclubwaldfest aus.

6./7.08.2004 Die Aktiven und Kinder rückten zum Fußballer Waldfest aus.

27./28.08.2004 Kinderausflug - Zelten am Leonhardstoanahof.

07.10.2004 Beginn der Theaterproben für das Kinder-Weihnachtstheater.

11./12.12.2004 Weihnachtsspiel der Kinder, 3 Aufführungen

15.12.2004 Seniorennachmittag im Pfarrsaal

Kinder haben gesungen und einen Sketch aufgeführt

2005 bis 2014

05.05.2005 1. Plattlerprobe der Kinder

2005 Gaujugendnachmittag in Waakirchen

10.09.2005 Ausflug der Kinder in die Freizeitanlage Aufenfeld/Zillertal

15.09.2005 Letzte Plattlerprobe der Kinder.

18.11.2005 Gemeinsame Plattlerprobe der Kinder- und Jugendpruppe mit den Hirschberglern und Wallbergern.

04.05.2006 1. Plattlerprobe Kinder

11.05.2006 Tauschmarkt Trachtengwand

08.07.2006 Gaujugendnachmittag in Kreuth

Knapp 260 Kinder und Jugendliche nahmen am traditionellen Jugendnachmittag der Gaugruppe Tegernseer Tal teil.
Außer den Leonhardstoana die mit 26 Burschen und 32 Dirndl vertreten waren nahmen noch die Hirschbergler, Wallbergler, Gmunder, Wiesseer, Waakirchner und Schaftlach/Piesenkam teil. Treffpunkt war um 13 Uhr am Batznhäusl. Von dort aus marschierten die Kinder und Jugendlichen mit ihren 35 Betreuern und der Blasmusik zum Waldfestplatz.
Dort sorgten die Leonhardstoana für die Bewirtung und versorgten ihre Gäste mit Limonade und Grillfleischsemmeln. Im Anschluß durfte jede Gruppe zwei Plattler aufführen.

08.09.2006 Kinderausflug Freizeitpark St. Jakob

14.09.2006 Letzte Plattlerprobe Kinder

9./10.12.2006 Kinderweihnachtstheater

03.05.2007 erste Plattlerprobe Kinder

19.05.2007 Gaujugendnachmittag in Bad Wiessee

20.09.2007 letzte Platterprobe Kinder

28.09.2007 Gemeinsame Plattlerprobe der Kinder bei den Wallberglern

30.04.2008 Ausschußsitzung

8.5.08 erste Kinderplattlerprobe ab 8 Jahre um 18 Uhr im Hof. Diese wird dann wahrscheinlich auf Freitag verschoben.
Eine lange und hitzige Diskussion gab es zwischen unserm Vorstand und Martin Schnitzenbaumer ab welchem Alter die Jugendlichen zu den Aktiven dürfen, wann sie nur aushelfen dürfen und wie lange sie am Abend bleiben können usw.
Außerdem wurde noch angesprochen, daß es in der Kinderplattlerprobe sehr unruhig ist und die drei Betreuer oft überfordert sind und sich nicht durchsetzen können. Leider war Ulrike Rohnbogner wieder nicht anwesend und konnte sich dazu nicht äußern.

08.05.2008 1. Kinderplattlerprobe ab 8 Jahre

6.2.2010 Kinderfasching

17.07.2010 Gaujugendnachmittag in Bad Wiessee.

05.08.2010 Heimatabend

... Jugend und Aktive Leonhardstoana.

30.09.2010 Heimatabend
... Kinder- und Jugendgruppe

11./12.12.2010 Kinder- und Weihnachtstheater

Leonhardstoanajugen 2011

Auch beim Waldfest am 31. Juli 2011 arbeiteten unsere Kinder fest mit

01.09.011 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
... Jugend- und Aktive Plattler

15.09.2011 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
... Jugend- und Aktive Plattler

13.09.2012 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
... Kinder und Aktive Plattler

04.10.2012 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
... Kinder und Aktive Plattler


unsere Kinder arbeiten fest mit

16.05.2013 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
... Jugend- und aktive Plattler

13.06.2013 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"

... Jugend- und aktive Plattler

29.08.2013 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
... Kinder und aktive Plattler

12.09.2013 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
... Kinder und aktive Plattler

10.10.2013 "A Musi, a Gsangl und a Tanz"
... Schuhplattergruppen der Leonhardstoana

 

Weihnachtstheater im Dezember 2014

2015 bis


2015

Über die Aktivitäten der Jugend berichtete bei der Hauptversammlung unsere Jugendbetreuerin Hübner Sonja
Heuer waren bei der Jugend 20 Dirndl und 16 Buben aktiv.
Das Vereinsjahr für die Jugend begann am 14. März mit dem Gwander-Tausch. Am 23. April begannen die Plattlerproben und am 14. Mai rückten 5 Paare zum 1. Heimatabend "A Musi, a Gsangl und a Tanz" aus. Zum Polterabend Jürgens am 15. Mai rückten wieder 5 Paare aus. Beim 2. Heimatabend am 18. Juni waren wir mit 6 Paaren verttreten, beim 3. und 4. rückten nur die Aktiven aus, aber bei den 3 Waldfesten waren wir wieder dabei. Beim Jugendvolkstanz in Gmund am 18. September und bei der gemeinsamen Plattlerprobe bei den Hirschberglern am 25. September ließen wir uns nicht lumpen. Unsere letzte Plattlerprob war am 18. Oktober, wir hatten insgesamt 16 Proben, und am 8. Oktober waren wir mit 12 Paaren, auch die Kleinen beim letzten Heimatabend dabei. Selbstverständlich waren wir beim Jahrtag am 18. Oktober in voller Stärke dabei. Für unser eifriges Vereinsleben wurden wir wieder mit einem Ausflug belohnt: Am 31. Oktober fuhren wir mit der BOB nach München zu den Stadtdedektiven, das war lustig. Beim Heimfahren gingen wir dann in Tegernsee zum Pizzaessen. Und zum Abschluß des Vereinsjahres besuchten wir am 19. Dezember das Kindertheater der Hirschbergler.

2016
Jugendbetreuerin Hübner Sonja, jetzt Kordes:
Am 14. April 2016 sind wir mit 18 Dirndln und 11 Buam ins neue Plattlerjahr gestartet. Ausgerückt sind wir dieses Jahr am drei Heimatabenden (A Musi, a Gsang, a Tanzl); am Fußballer und Schiclub Waldfest und natürlich an unserm eigenen. Im Juli war der Gaujugendnachmittag in Waakirchen, wo wir mit 9 Paaren ausgerückt sind.
Am 28. Juli hat der Vorstand und die Thoma Monika (Bock), statt einer Plattlerprob ein Grillen organisiert, das jeden freit hat und g'schmeckt hats auch.
Ab Oktober ist's dann schon mit den Proben fürs Weihnachtstheater los gegangen. Gespielt haben wir zwei lustige-nachdenkliche Stückl, einen Sketch und ein Krippenspiel. Danke auch noch einmal an die fleißigen Helfer fürs Bühne auf- und abbauen und umbauen zwischen den Stückln.
Samstag 10.12. und Sonntag 11.12.2016:
Weihnachtstheater der Kindergruppe

Vier Weihnachtsgeschichten führten die Kinder auf:
"Das geheimnisvolle Packerl" mit 5 Schauspielern
"Omas Weihnachtstest" mit 6 Kinder
Sketch: "Der Zeugnistag" mit der Garhammer Lisa und der Mehringer Anna.
und 22 Kinder spielten beim Krippenspiel mit.
Die Stückl studierten mit den Kindern ein: Kordes Sonja, Brunner Martina, Bock Monika und Walsch Regina.
Bühnenbild/Licht/Ton: Eltern, Großeltern und Aktive
Maske: Winkler Annemie
Vorhang: Aigner Schorsch
Bühnenbild: Dufter Stefanie
Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten für den netten Abend und Nachmittag.

Zum Jahresabschluß sind wir nach Riedering gefahren und hsaben uns den "Himmegugga" angeschaut. Den Kindern und Betreuern hat es sehr gut gefallen.
Danke auch noch an die Kinder fürs Aufziehen an meiner Hochzeit. Auch einen herzlichen Dank an die Aktiven und sorry dass es so lang zum Ehrtanz gedauert hat. An den Verein fürs Geschenk: dass wir im Hof feiern durften und auch ans Personal, es ist alles reibungslos abgelaufen.